040 - 413 55 661 info@beauty-hamburg.de
gynaekomastie-hamburg-klesper
gynaekomastie-hamburg-klesper-mobil

Gynäkomastie Hamburg

Sie suchen einen Spezialisten für Gynäkomastie in Hamburg? Dann sind Sie beim Facharzt für plastische Chirurgie PD Dr. Dr. Klesper genau richtig!  Wir helfen Ihnen Fettpolster und oder überschüssiges Gewebe im Brustbereich zu entfernen.

Nicht nur für Frauen stellt eine zu große Brust ein Problem dar. Auch bei Männern ist es möglich, dass sie zu viel Brustgewebe entwickeln oder einen Überschuss an Fett im Bereich der Brust haben. Im medizinischen Sprachgebrauch spricht man dann von einer Gynäkomastie. Diese wirkt sich negativ auf das eigene Selbstwertgefühl aus und hat teils auch Auswirkungen auf die eigene Gesundheit. Überschüssiges Fettgewebe im Bereich der männlichen Brust lässt sich im Rahmen einer Liposuktion in unserer Beauty Klinik an der Alster entfernen.

In einem ersten, unverbindlichen Beratungsgespräch berät Sie Dr. Dr. Bernd Klesper rundum das Thema Gynäkomastie beim Mann und welche Behandlungsmethoden es gibt.

Vorteile, die Sie in der Beauty Klinik an der Alster erwarten

Sie profitieren von der jahrelangen Erfahrung des Chefarztes Dr. Dr. Bernd Klesper

Optimale Beratung durch Dr. Dr. Klesper im gesamten Behandlungsverlauf

Wir legen größten Wert auf die Einhaltung strenger Hygiene- und Qualitätsstandards

Das wichtigste zum im Kurzüberblick 

Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Fakten im Gynäkomastie Schnellüberblick

Dauer der Behandlung

ca. 1-2 Stunden

Klinikaufenthalt

ambulant oder 1 Nacht stationär

Betäubung

Vollnarkose

Fäden

keine

Wirkung

dauerhaft, bei konstantem Gewicht

Nachkontrolle

10 Tage post OP, weitere Absprache mit dem Operateur

Kompressionswäsche

2 Wochen ganztags (24 Std.), weitere 2 Wochen halbtags (12 Std.)

Sport

ca. 1-3 Wochen kein Sport

Sauna & Sonnenbank

4-6 Wochen verzichten

Finanzierung

möglich

Was kostet eine Gynäkomastie OP?

Die Frage nach den Kosten für eine Gynäkomastie OP lässt sich nicht pauschal beantworten. Verschiedene Faktoren spielen bei der Preisfrage eine Rolle, wie etwa die Art und der Umfang der Behandlung. Die Kosten in unserer Beauty Klinik an der Alster beginnen ab 2.800 Euro, wozu noch die Anästhesiekosten von ca. 400-600,- Euro kommen.

Sie erhalten beim Beratungsgespräch Ihren individuellen Kostenplan für eine Gynäkomastie OP. Auf Wunsch geben wir Ihnen auch mehr Informationen zu den Finanzierungsmöglichkeiten.

Beratungsanfrage


Männerbrüste entferten

Was gibt es vor der Operation zu beachten?

Vor einer Gynäkomastie OP gibt es bestimmte Verhaltenshinweise, die eingehalten werden sollten. So ist es beispielsweise nicht möglich, bestimmte Medikamente einige Zeit vor der Operation zu nehmen. Dies gilt besonders für gerinnungshemmende Mittel, wie etwa ASS oder Aspirin. Deren Einnahme sollte etwa 1 Woche vor der OP abgesetzt werden – natürlich nur nach entsprechender Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt.

Entscheidend ist, dass Sie nach der Opertation keine weitere Gewichtsreduktion planen. Ansonsten ist es möglich, dass die Behandlung nicht zum gewünschten Ergebnis führt. Besser ist es, das Männerbrüste entfernen erst zu machen, wenn Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben.

Wie läuft die OP ab?

Steht Ihre Operation an, so erscheinen Sie an diesem Tag nüchtern in der Klinik. Haben Sie noch Fragen, so stellen Sie diese einfach im Rahmen des Aufklärungsgesprächs, welches kurz vor der OP stattfindet. Nach Kennzeichnung des OP-Areals mittels eines speziellen Markers wird die Anästhesie eingeleitet.

Je nach Ausgangsbefund gibt es bestimmte Vorgehensweisen, die bei einer Gynäkomastie OP infrage kommen. Ist lediglich ein Überschuss an Fettgewebe vorhanden, was als Pseudogynäkomastie bezeichnet wird, so reicht eine alleinige Fettabsaugung aus. In diesem Fall werden nur minimale Schnitte im Bereich der Brust gemacht. Bei einer Kombination aus überschüssigem Fett- und Drüsengewebe wird ein Schnitt rundum die Brustwarze gemacht.

Was ist nach der Operation zu beachten?

Nach einer Gynäkomastie OP ist es wichtig, dass Sie in den ersten Wochen spezielle Kompressionswäsche tragen. Das Mieder sorgt dafür, dass der Heilungsprozess optimal verläuft und Ihr Brustbereich entsprechend geformt wird. Dies senkt auch das Risiko für die Ausbildung von Asymmetrien und fördert die Arbeit des Lymphsystems.

In den ersten Tagen nach dem Männerbrüste entfernen sollten Sie sich Ruhe gönnen, aber nicht bettlägerig sein. Extreme körperliche Anstrengungen sollten Sie in den ersten Wochen nach der Behandlung vermeiden. Erst nach etwa 1 bis 3 Wochen ist ein leichtes Sportprogramm wieder möglich.

Wie kann eine Männerbrust entstehen – was sind die Ursachen?

Viele Faktoren bedingen das Entstehen einer Männerbrust, die eine Gynäkomastie Behandlung zur Folge hat. Oft hängt der Männerbusen mit einer hormonellen Störung zusammen, welche für das Wachstum von Drüsengewebe sorgt. Aber auch Krankheiten oder andere Umstände sind Faktoren, die eine Gynäkomastie auslösen, wie etwa:

  • die Einname von bestimmten Arzneimitteln
  • Erkrankungen der Leber
  • Erkrankungen der Niere
  • Brustdrüsenerkrankung

Anders sieht dagegen der Fall aus, wenn es sich lediglich um einen Überschuss an Fettgewebe handelt. Dieser resultiert meist aus einer falschen Ernährungsweise und einer kontinuierlichen Gewichtzunahme. Auch eine Fettverteilungsstörung ist eine denkbare Ursache einer Gynäkomastie.

Was begünstigt unter Umständen die Bildung von Männerbrüsten?

Die Einnahme von bestimmten Medikamenten, Alkohol- oder Drogenmissbrauch sind Faktoren, welche die Entstehung einer Männerbrust begünstigen. Aufgrund dieser Faktoren ist ein Ungleichgewicht zwischen den männlichen und weiblichen Hormonen möglich.

Es hängt natürlich immer davon ab, um welche Form der Gynäkomastie es sich handelt. Bei einer krankhaften Gynäkomastie stecken etwa folgende Faktoren dahinter:

  • genetische Disposition
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • Bulimie oder Anorexie

Erhebliches Übergewicht ist dagegen verantwortlich für eine Pseudogynäkomastie, die nicht durch hormonelle oder andere Faktoren verursacht wird.

Welche Symptome schließen auf eine Gynäkomastie?

Grundsätzlich ist es möglich, dass ein Männerbusen auf einer oder auf beiden Seiten der Brust auftritt. Je nach Ausprägung der Gynäkomastie zeigt sich oft auch eine Asymmetrie, sodass eine Seite größer wirkt als die andere. Weitere Symptome im Rahmen von Männerbrüsten:

  • Druck- und Spannungsgefühle im Bereich der Brust
  • bei schweren Fällen ist die Bewegungsfähigkeit eingeschränkt
  • hohe Empfindlichkeit der Brustwarzen

Gynäkomastie OP Erfahrungen von PD Dr. Dr. Bernd Klesper

Gesamtbewertung für die Gynäkomastie OP
Er hat mich überzeugt Herr dr. Klesper hat mir eine sehr gute Behandlung zuteil kommen lassen. Ich bin von ihm als Arzt überzeugt. Beratung, Eingriff und Nachsorge waren, meiner Ansicht nach, sehr gut. Die Klinik kann ich jedem der nach einem Schönheitschirurgen sucht, weiterempfehlen.
Gesamtbewertung für die Gynäkomastie OP
Tolle Klinik! Sehr nettes und kompetentes Team. Dr. Klesper hat mich ausführlich beraten und mich genauestens aufgeklärt. War eine gute Entscheidung - bin sehr zufrieden mit der Betreuung und dem Eingriff.
Männerbrüste
Beratungsanfrage


Was gibt es über die Untersuchungen & Diagnose bei Männerbusen zu berichten?

Vor einer körperlichen Untersuchung bei Verdacht auf eine Gynäkomastie steht eine ausführliche Anamnese an. Diese ist wichtig, um den Ursachen des Männerbusen in Ihrem individuellen Fall auf den Grund zu gehen. Weitere Untersuchungsschritte, die sich an die Anamnese anschließen:

  • Abtastung der Brust und optische Begutachtung
  • Ultraschalluntersuchung der Brust
  • Blutuntersuchung – wichtig sind Hormonspiegel, Leber- und Nierenwerte

Auch eine Computertomografie, ein sogenanntes CT, und eine Röntgenuntersuchung der Brust sind bei der Untersuchung der Männerbrüste möglich.

Was bedeutet der Begriff Pseudogynäkomastie – Männerbusen aus Fett?

Mit dem Begriff der Pseudogynäkomastie wird ein Überschuss an Fettzellen im Bereich der männlichen Brust bezeichnet. Hinter der Lipomastie, wie eine Pseudogynäkomastie auch genannt wird, steckt meist Übergewicht als Auslöser. So kommt es zur Bildung des Männerbusens aus Fett.

Wie lange ist die Dauer der OP?

Generell dauert das operative Männerbrüste entfernen zwischen 1 ½ und 2 Stunden. Es hängt natürlich immer davon ab, was gemacht wird. Die Entfernung von Drüsengewebe dauert meist länger als nur eine Liposuktion. Vor der Behandlung erhalten Sie Ihren individuellen Behandlungsplan, sodass Sie einen guten Überblick über die verschiedenen Behandlungsschritte haben.

Ist die OP schmerzhaft?

Nein, diese Operation ist generell in unserer Beauty Klinik an der Alster nicht schmerzhaft. In der Regel findet die Behandlung unter Vollnarkose statt, sodass Sie vom eigentlichen Eingriff nichts mitbekommen. Nach der Behandlung verspüren Sie meist nur minimale Schmerzen, die an einen mittleren Muskelkater erinnern. Die Einnahme von speziellen Schmerzmitteln ist möglich, aber nicht zwangsläufig notwendig.

Wie lange hält das Ergebnis – ist es dauerhaft?

Generell ist das Ergebnis nach dem Männerbrüste entfernen dauerhaft. Einmal entfernte Fettzellen, die im Rahmen einer Liposuktion abgesaugt worden sind, bilden sich nicht wieder neu. Dennoch ist eine Gynäkomastie OP noch kein Freibrief dafür, dass Sie danach wieder zunehmen dürfen. Es ist zwar richtig, dass sich die abgesaugten Fettzellen nicht nachbilden – aber die verbliebenen Fettzellen können sich wieder vergrößern. So ist es nach einer Behandlung des Männerbusen in unserer Beauty Klinik an der Alster wichtig, dass Sie auf Ihr Gewicht achten.

Lässt sich die OP mit anderen plastischen & ästhetischen Anwendungen kombinieren?

Natürlich ist es auch möglich, eine Gynäkomastie OP mit anderen Behandlungen aus der plastischen und ästhetischen Chirurgie zu kombinieren. Ideal ist etwa eine Kombination aus Gynäkomastie OP und Fettabsaugung am Bauch. Auch andere Behandlungen lassen sich parallel zum Männerbusen entfernen durchführen, wie etwa eine Bauchstraffung. Gerne beraten wir Sie näher zu den Kombinationsmöglichkeiten bei einer Behandlung in unserer Beauty Klinik an der Alster.

Fettbrüste beim Mann

Sollte man die Diagnose Gynäkomastie beim Mann als gefährlich einstufen?

Meist stellt die Diagnose nur ein ästhetisches Problem dar. Es ist keine gefährliche Krankheit, welche beispielsweise eine Verkürzung Ihrer Lebensdauer zur Folge hat. Entscheidend ist in diesem Zusammenhang natürlich, welche Ursachen dahinter stecken. Bei einer krankhaften Veränderung der Brustdrüse, also einer Form von Brustkrebs, lässt sich von einer gefährlichen Erkrankung sprechen. Diese kommt bei Männern aber nur in sehr seltenen Fällen vor.

Für wen genau ist eine Operation geeignet?

Eine Gynäkomastie OP ist für alle Männer geeignet, die unter einer zu großen Brust leiden. Zu große, hängende Brüste beim Mann schwächen das eigene Selbstwertgefühl, machen beispielsweise Schwimmbadbesuche unmöglich oder stellen eine Bedrohung für das Sexualleben dar. In extremen Fällen sind auch gesundheitliche Folgen möglich, wie etwa Haltungsschäden oder Entzündungen im Bereich der Unterbrustfalte.

Welche Risiken können beim Männerbrüste entfernen entstehen?

Bei der Brustverkleinerung beim Mann ist es möglich, dass sich nach der OP Schwellungen oder Blutergüsse im behandelten Bereich bilden. Diese verschwinden nach einiger Zeit von alleine wieder und stellen keinen Grund zur Besorgnis dar. Vorübergehend besteht auch ein gewisses Risiko für Empfindungsstörungen oder Taubheitsgefühle im Bereich der Brust.

In seltenen Fällen kommt es nach einer Gynäkomastie OP zu Infektionen. Auch Asymmetrien sind eine mögliche Folge der Behandlung, ebenso wie eingezogene Brustwarzen. Diese genannten Risiken sind bei einer fachgerechten Behandlung aber minimal.

Im Erwachsenenalter tritt die Gynäkomastie bei rund 30 Prozent aller Männer auf, immer abhängig davon, um welche Art des Männerbusen es sich handelt. In der Pubertät liegt die Wahrscheinlichkeit, diese zu entwickeln, zwischen 40 und 70 Prozent. Allerdings entwickelt sich eine Pubertätsgynäkomastie meist von alleine wieder zurück.

Dies kommt darauf an, um welche Form es sich handelt. Bei einer echten Gynäkomastie, also einem Männerbusen, der durch zu viel Brustdrüsengewebe entstanden ist, werden die Kosten übernommen. Anders sieht der Fall dagegen bei einer Pseudogynäkomastie aus. Für diese Behandlung übernehmen die Krankenkassen nur sehr selten die Kosten.

Ja, eine Finanzierung dieser Operation ist durch unseren Partner Med-Kred.de möglich. Gerne beraten wir Sie zu diesem Punkt ausführlich in unserer Beauty Klinik an der Alster und klären Sie über die attraktiven Konditionen auf.

Bei der Suche nach einem geeigneten Arzt für die Behandlung von Männerbusen spielt die Erfahrung und die fachliche Kompetenz eine wichtige Rolle. Lassen Sie die Behandlung und Operation nur von erfahrenen Chirurgen durchführen, so wie es Dr. Dr. Bernd Klesper der Fall ist.

Fachmeinung der Beauty Klinik an der Alster

Männerbrüste stellen ein erhebliches psychisches Problem dar und führen dazu, dass Sie sich als Mann in Ihrer Haut nicht mehr wohlfühlen. Die eigene Attraktivität leidet und auch gesundheitliche Probleme, wie Hautinfektionen sind möglich. Eine Gynäkomastie OP in der Beauty Klinik an der Alster in Hamburg schafft Abhilfe und setzt Ihrem Leiden ein Ende. So fühlen Sie sich wieder als normaler Mann und stärken Ihr Selbstwertgefühl.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen